Eine Veranstaltung des

Bundesverbandes Deutscher Filmautoren e.V.

Wir freuen uns auf dich.

Und auf deinen Film!

Reiche jetzt ein und gewinne attraktive Preise!

Für den Stoffentwicklungspreis einreichen

So geht's!

  1. Informiere dich auf dieser Seite über den Ablauf dieses Wettbewerbs.
  2. Lies die Richtlinien für den Stoffentwicklungspreis und die Wettbewerbs- und Jurybestimmungen des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren. Mit deiner Einreichung akzeptierst du diese.
  3. Fülle das Online-Teilnahmeformular aus.
  4. Schicke dein Drehbuch/Konzept per E-Mail an einreichung@filmreif-festival.de
  5. Schicke das Drehbuch/Konzept zusätzlich per Post an unser Festivalbüro. Die Adresse wird dir per E-Mail mitgeteilt. Bitte gib unbedingt deine Absenderadresse an!

Diese postialische Zusendung hilft dir im Zweifelsfalle zu beweisen, dass das Drehbuch von dir stammt und wann du es geschrieben hast. Hierzu wird es bei uns ungeöffnet mindestens zwei Jahre eingelagert und danach ordnungsgemäß vernichtet. Mehr Informationen dazu auch hier.

  1. Wir melden uns bei dir, falls du einer der drei Autoren bist, die zu dem Festival eingeladen werden. Wenn das Festival stattfindet, musst du anwesend sein, um dein Drehbuch bzw. dein Konzept vorzustellen und am Wettbewerb teilnehmen zu können.

 

Frist für die Einreichungen und das Zuschicken der Drehbücher ist der 28. Februar 2018!

Euch gefällt das?

Dann sagt es weiter!

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern:

Wir danken dem Verein zur Förderung der sozialen und kulturellen Belange in der Mittelstadt

St. Ingbert, der uns die Ausrichtung des Festivals ermöglicht.

Themen dieser Webseite:

Filmfestival, Kurzfilm, Deutschland, Kurzfilmpreis, Short Film, Short Film Festival, Filmwettbewerb, Wettbewerb, Screening, Vorführung, Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V., BDFA, Bundeswerttbewerb, Bundesfestival junger Film, filmreif, Bundeswettbewerb junger Film, Nachwuchsfilm, Saarland, St. Ingbert, Filmfest St. Ingbert, Regional, Nachhaltigkeit, Nachhaltige Filme, Nachhaltige Produktionen, Biosphäre, Biosphärenregion Bliesgau, Biosphärenreservat, Saar-Pfalz-Kreis, Kurzfilme, Regie, Regisseur, Nachwuchs, junge Menschen, Jugendlich, Kinder, Jugendliche, Preis, Preisgeld, Filmpreis, Nachwuchsförderung, Förderpreis, Drehbuchautoren, Autorenpreis, Stoffentwicklung, Stoffentwicklungsförderung, Stoffentwicklungspreis